Schweinelende mit Spätzle und Champignons

Das perfekte Schweinelendchen in Sahnesoße mit frischen Champignons und Spätzleschweinelende-mit-spaetzle-und-champignons

Das perfekte Schweinelendchen in Sahnesoße mit frischen Champignons und Spätzle

Zutaten für 4 Personen

Die Sauce:

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Schweinefilet
  • 250 g Champignons
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Olivenöll
  • Salz + Pfeffer

So geht’s

  1. Das Filet in 12 gleich dicke Medaillons schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons von beiden Seiten ca. 2 Min. scharf anbraten, salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  3. Die Champignons in die Pfanne geben und 2-3 Min. unter Wenden scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sahne ablöschen.
  4. Die Filets wieder zugeben und bei milder Hitze ca. 5 Min. garen.

 

Inzwischen die Spätzle zubereiten. (siehe unten)
Die Petersilie fein hacken. Zur Pilzsauce geben und mit den Spätzle servieren.
Die Spätzle:

Zutaten

  • 5 mittelgroße Eier
  • ca. 5 Tassen Dinkel oder Weizenmehl.
  • 1 TL Salz
  • 3 l leicht gesalzenes Wasser zum Garen

So geht’s

  1. Bis 3 Liter Wasser für die Nudeln kochen dauert es etwa 3-6 Minuten je nach Herd. In dieser Zeit können Sie mit Leichtigkeit den Teig für die Spätzle zubereiten.
  2. Pro Portion Spätzle nimmt man ein mittelgroßes Ei, eine Prise Salz und ca. 1 Tasse Mehl. Vermengen Sie Ei und Salz mit dem Handrührgerät und geben Sie dann nach und nach so viel Mehl dazu, bis der Teig die gewünschte zähe und glatte Konsistenz erreicht hat. Beachten Sie, nicht zuviel Mehl hinzuzufügen, damit der Teil sich noch gut durch die Spätzlepresse drücken lässt.
  3. Inzwischen sollte das Wasser im Topf kochen.  Füllen Sie den Teig portionsweise mit einem Löffel in die Spätzlepresse und drücken Sie die Teigstränge über dem Topf direkt in das sprudelnd kochende Wasser. Sobald die Spätzle an die Oberfläche steigen schöpfen Sie diese mit einem Schaumlöffel ab und lassen Sie sie kurz in einem Durchschlag abtropfen. Sie werden am besten heiß serviert.

Tipp:

Als Beilage passt frisches Buttergemüse

Nährwerte pro Portion

kcal:  870, Eiweiß: 67 g, Fett: 41 g, Kohlehydrate: 75 g

Service

Der Autor
Pit Mayen
Foodblogger
Pit Mayen verrät Ihnen, was Sie beim Kauf einer Spätzlepresse beachten sollten
Die besten Spätzlepressen
Die besten Spätzlehobel
Tierkommunikation-Kiel