Käsespätzle der Klassiker

Kaesespaetzle-der-Klassiker

 

Käsespätzle, die perfekte Kombination aus leckeren Spätzle, würzigem Käse und Röstzwiebeln, sind ein Klassiker, an dem man sich gar nicht satt essen kann.

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g Bergkäse (Emmentaler)
  • 150 g Butter
  • Muskat
  • 400 g Zwiebeln
  • 4 Stiele Petersilie
  • Salz

 

Für die Spätzle:

  • 4 mittelgroße Eier
  • ca. 4 Tassen Dinkel oder Weizenmehl.
  • 1 Prise Salz
  • 2 l leicht gesalzenes Wasser zum Garen

So geht’s

  1. Den Ofen auf 120 °C vorheizen.
  2. Den Spätzleteig anrühren.
  3. Den Käse grob raspeln.
  4. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  5. Die Zwiebeln in dünne Streifen schneiden.
  6. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin in ca. 5 Minuten braun braten.
  7. Herausnehmen und Pfanne und Zwiebeln im Ofen warmstellen
  8. Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem  Topf aufkochen.
  9. 1 Portion Spätzleteig schaben (oder durch die Presse drücken).
  10. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in der Form verteilen.
  11. Die Spätzle mit etwas Käse bestreuen und die Form zurück in den Ofen stellen.
  12. Mit dem restlichen Spätzleteig und Käse nacheinander ebenso verfahren.
  13. Zum Schluss noch mal reichlich Käse auf die Spätzle streuen, die Zwiebeln und die Petersilie mischen und über die Spätzle geben.
  14. Noch mal 5 Minuten im Ofen garen bis der Käse schön geschmolzen ist.

Nährwerte pro Portion

kcal: 1000 , Eiweiß: 45 g, Fett: 49 g, Kohlehydrate: 81 g

 

Der Autor
Pit Mayen
Foodblogger
Pit Mayen verrät Ihnen, was Sie beim Kauf einer Spätzlepresse beachten sollten
Die besten Spätzlepressen
Die besten Spätzlehobel
Tierkommunikation-Kiel